FÜR DIE GUTE SACHE

BRAUCHEN WIR GUTE LEUTE

Wir sind ein breit aufgestelltes Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für die betriebliche Altersvorsorge. Zu uns gehören etwa 30 Versorgungseinrichtungen, darunter die größte Firmenpensionskasse auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Unsere Teams sind verantwortlich für ein Gesamtvermögen von 11 Milliarden Euro.



Arbeite mit uns zusammen für die gute Sache: betriebliche Altersvorsorge. Gemeinsam sind wir für unsere 3.000 Mitgliedsunternehmen (u.a. Coca-Cola, EDEKA, Deichmann, REWE, Ferrero) und die über 1 Million Vorsorge- und Rentenkonten unserer Mitglieder da. Unser Thema ist die zuverlässige und starke Absicherung der Menschen für ihre Zeit im Ruhestand. Dafür setzen wir uns täglich ein.

Hamburger Pensionsverwaltung:

Alles aus einer Hand

Mit unserem breitgefächerten Dienstleistungs- und Beratungsangebot bieten wir sämtliche Lösungen zur Verwaltung betrieblicher Versorgungszusagen, Altersteilzeitvereinbarungen sowie Langzeitkonten an und das unabhängig von einem bestimmten Durchführungsweg. Wir sind Experten für die Umsetzung über Pensions- und Unterstützungskassen, Pensionsfonds sowie Direktzusagen.



Unsere Teams beraten in allen Fragen der betrieblichen Altersversorgung, erörtern die Neu- sowie Umgestaltung von betrieblichen Versorgungssystemen, erstellen Gutachten für Bilanz bzw. Prognoserechnungen und setzen die verwaltungstechnische Abwicklung um.



Zentrale IT-Systeme und -Lösungen entwickeln wir größtenteils inhouse selbst. So entstehen passgenaue Werkzeuge für unsere Arbeit und unterschiedliche Versorgungseinrichtungen. Wir nutzen sie z.B. für die Verwaltung und zur Kommunikation mit den Mitgliedern.



Als Versorgungseinrichtungen großer Unternehmen werden u.a. die Continental Pensionskasse, die Schenker Pensionskasse (aus dem DB Konzern), die zur Swiss Re gehörende Frankona Pensionskasse und die MER-Pensionskasse, deren größte Trägerunternehmen die Touristikkonzerne TUI sowie DER sind, von uns betreut.

Mehr Informationen über uns und unser Unternehmen sind auf unserer Internetseite und den Social-Media-Kanälen verfügbar.

3000
Mitgliedsunternehmen

...

180
Beschäftigte und 16 Teams

...

11
Mrd. Euro Kapitalanlage

...

DIE GUTE SACHE BEI UNS:

VIELFÄLTIG UND BUNT

180 Beschäftigte, 16 unterschiedliche Fachbereiche - von der Sachbearbeitung und Kommunikation über die Kapitalanlage und Beratung bis zur IT und der großen internen Software-Entwicklungsabteilung. Dieser Mix aus unterschiedlichen beruflichen Laufbahnen und Bildungsabschlüssen ist eine Stärke, die wir täglich für unsere Arbeit und die gute Sache einsetzen.



Die Arbeit bei uns ist abwechslungsreich, herausfordernd und vielfältig.

Hinter der Verwaltung steht ein ganz bunter Haufen. Das sind wir.

Zur größten Versorgungseinrichtung, der Hamburger Pensionskasse von 1905, gehören rund 3.000 Mitgliedsunternehmen aus den Branchen Handel sowie Nahrungs- und Genussmittel. Die haben uns und unsere Arbeit ausgewählt, um ihre betriebliche Altersvorsorge für rund 750.000 Beschäftigte umzusetzen.

DIE GUTE SACHE BEI UNS:

ZUSAMMEN ZIELE ERREICHEN

Mehr davon

Unsere genossenschaftliche Idee macht uns zum modernen Social-Profit-Dienstleister. Mit 180 Beschäftigten arbeiten wir für unsere Mitgliedsunternehmen und Mandanten sowie deren Arbeitnehmer. Bei uns gibt es keine anonymen Eigentümer oder Aktionäre. An erster Stelle steht bei uns nicht der eigene Unternehmensgewinn, sondern der Gewinn für unsere Mitglieder und Kunden.



Wir arbeiten alle zusammen daran, unsere Ziele zu erreichen.

Sehr bewusst setzen wir auf flache Hierarchien, kurze Wege und einen konstruktiven sowie lebendigen Arbeitsprozess. Viele der Teams organisieren sich in Selbstführung und übernehmen gemeinsam Verantwortung für die gute Sache.



Wir legen Wert darauf, dass jeder seine Stärken einbringen kann und Raum vorhanden ist, um sich weiterzuentwickeln. Damit nutzen wir unser gesamtes Potential und können voneinander profitieren und unsere Leistung stetig verbessern.

DIE GUTE SACHE BEI UNS:

DIE BENEFITS

Mehr davon

Flexibles Arbeitszeitmodell

Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeit

Mitarbeiterbeteiligung

Zukunftssichere Wachstumsbranche

Ausgezeichnete betriebliche Altersvorsorge

Topmoderner Arbeitsplatz in der HafenCity

Umfassende Einarbeitung und fachliche Qualifikation

Mobilitäts- und Fahrtkostenzuschuss

(HVV-ProfiCard)

Essenszulage (Sodexo-Restaurantgutscheine)

Mobiles Arbeiten

(Homeoffice)

Team-Events / Onboarding-Veranstaltungen

Gesundheitsmaßnahmen

Filter zurücksetzen

DIE GUTE SACHE BEI UNS:

FOKUS AUF KOMPETENZEN

Mehr davon

Neben der fachlichen Qualifikation legen die Teams bei ihrer Entscheidung Wert auf Kompetenzen, die zu unserer Arbeitsweise passen.

Eigeninitiative

Streben nach Exzellenz

Selbstständigkeit

Übernahme von Verantwortung

Willen zur persönlichen Weiterentwicklung

14

Prozent der Beschäftigten sind seit mehr als 20 Jahren bei uns

33

Prozent der Beschäftigten sind zwischen 10 und 20 Jahre bei uns

53

Prozent der Beschäftigten sind zwischen 1 und 10 Jahre bei uns

WIR NEHMEN UNS ZEIT

Unsere Teams schreiben die freien Positionen aus und formulieren die Aufgaben sowie ein Anforderungsprofil. Sie suchen nach der richtigen Person, die das Team mit seiner Qualifikation und seinen persönlichen Eigenschaften ergänzt und sich mit unseren Zielen identifiziert.



Wir streben eine möglichst langfristige Zusammenarbeit an. Auch daher gehen wir bei jeder Bewerbung sorgfältig und aufmerksam vor.



Wir freuen uns über das Interesse an einer ausgeschriebenen Position und unserem Unternehmen. Für beide Seiten ist ein transparenter Bewerbungsprozess wichtig, daher ein Beispiel für den Ablauf in unserem Unternehmen.

Informationen

Mehr Informationen zu Unternehmen, Arbeitsplatz und Unternehmenskultur bietet www.hhpv.de sowie die Profile auf XING und kununu.

Bewerbung

Für einen einfachen Ablauf steht das digitale Bewerbungsformular zur Verfügung, um die gewünschten Unterlagen einzureichen.

Erster Kontakt

Nach einer Sichtung der Unterlagen nehmen die Teams bei Interesse Kontakt auf, um einen ersten Gesprächstermin zu vereinbaren.

Erstes Gespräch

Wir lernen uns kennen und versuchen gemeinsam herauszufinden, ob und wie eine Zusammenarbeit aussehen würde. Es ist eine gute Gelegenheit für erste Eindrücke und wichtige Fragen.

Zweites Gespräch

Das zweite Gespräch dient zur Klärung noch offener Fragen. Lerne den Arbeitsplatz und das Team kennen. Zudem simulieren wir die Arbeit in einer Arbeitsprobe.

Entscheidung

Auf Basis der Bewerbungsunterlagen, der geführten Gespräche und unserer Eindrücke treffen wir eine Entscheidung. Jeder erhält von uns ein Feedback, ggf. folgt ein Angebot.

Katharina Buchfink

Bewerbermanagement

Betriebliche Altersvorsorge:

Ein kurzer Überblick